Einsatzübung am Donnerstag, 01.10.2020 um 19:30 Uhr

Brand KFZ in Oberedt

Am Vormittag des 16.09.2020 noch mit 2 Mann am Corona-Test-Drive-In in Vöcklabruck im Einsatz, erreichte uns noch während der Heimfahrt um 11:50 Uhr der nächste Auftrag.

Mittels Sirenen-Alarm wurde die FF Redleiten zum Brand eines landwirtschaftlichen Objekts in Oberedt gerufen. Wie sich beim Eintreffen am Einsatzort allerdings herausstellte, handelte es sich „nur“ um den Brand einer Sattelzugmaschine mitsamt Auflieger, der gepresstes Altpapier geladen hatte.

Ein mit schwerem Atemschutz durchgeführter Löschangriff durch die ersteintreffenden Feuerwehren mit Schaum- und Hochdruckrohren sorgte rasch für die gewünschte Kontrolle über den Brand.
Im Anschluss konnte mit den Umlade-, Abschlepp- und Aufräumarbeiten begonnen werden, weshalb die Landesstraße zwischen Waldzell und Frankenburg noch einige Stunden gesperrt blieb.

Die FF Redleiten stand neben 13 weiteren Feuerwehren mit 17 Mann für ca. 5 Stunden bis 16:42 Uhr im Einsatz.

 

 


Neues Löschfahrzeug in Dienst gestellt

Am 01. September 2020 konnte die FF Redleiten ihr neues LFA (Löschfahrzeug mit Allradantrieb), aufgebaut auf ein Fahrgestell der Type MAN TGM 15.290, vom Aufbauer - der Firma Rosenbauer in Leonding - übernehmen und in den Dienst der Allgemeinheit stellen.

Dem Lohn der ca. zweieinhalbjährigen Planungs- und Aufbauarbeiten folgen nun intensive Schulungs- und Übungsarbeiten am der heutigen Zeit angepassten Gerät, das am Fahrzeug verbaut bzw. gehaltert wurde.

Unter anderen neuen Gerätschaften befindet sich auch eine neue Tragkraftspritze vom Typ FOX (4. Generation), die sich auf einem Rollcontainer mit Saugstellenzubehör befindet.
Eine weitere Neuerung ist die am Heck verbaute Ladebordwand, die als Hebegerät für die Rollcontainer fungiert, sowie ein am Dach verbauter, pneumatisch ausfahrbarer, elektrisch dreh- und schwenkbarer Lichtmast mit 6 x 30 W LED-Scheinwerfern.

Detailliertere Angaben zu unseren Fahrzeugen und Gerätschaften werden demnächst hier auf unserer Homepage zu finden sein.

 


Wir hoffen auf unfallfreie Übungs- und Einsatzstunden und bedanken uns für die überwältigende Spendenfreudigkeit bei der Haussammlung, sowie für die Gastfreundschaft gegenüber unseren durchführenden Kameraden.

 

 


Brandeinsatz in Arbing

Gemeinsam mit den 7 Feuerwehren der Marktgemeinde Frankenburg wurde die FF Redleiten, am Montag, 03. August 2020 um 14:27 Uhr zum Brand einer Werkstatt nach Frankenburg in die Ortschaft Arbing alarmiert.

 

Aus noch ungeklärter Ursache war ein Teil einer Werkstatt in Brand geraten, was die schon von Weitem sichtbare, starke Rauchentwicklung zur Folge hatte. Durch das wieder einmal rasche Eingreifen der Einsatzkräfte konnten in Brandnähe gelagerte Gasflaschen und Schmiermittel rasch gesichert werden und eine Ausbreitung der Flammen sofort unterbunden werden.

Nach nicht einmal einer halben Stunde konnte vom Einsatzleiter „Brand aus“ gegeben werden. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

 

 

Die FF Redleiten stand mit 16 Mann im Einsatz und konnte diesen um 16:00 Uhr beenden.