2. Winterschulung mit Atemschutz-Leistungstest am Donnerstag, 27.02.2020 um 19:30 Uhr

Einsatz wegen angeblicher Sturmschäden

Wie in den vergangenen Tagen schon des Öfteren, wurde die FF Redleiten auch am 11.02.2020 aufgrund von Sturmschäden zum Einsatz gerufen. Laut Alarmierungstext, der um 05:29 Uhr am Alarmierungssystem im Feuerwehrhaus einging, sollten mehrere Bäume die Landesstraße Richtung Fornach blockieren. Nach ausgedehnter Erkundung der Verkehrswege im angegebenen Gebiet durch das Kommando-Fahrzeug, wurde in Richtung Waldzell ein „Bäumchen“, das ein wenig auf die Straße ragte, gefunden und entfernt. Um 06:20 Uhr kehrten die ausgerückten Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus zurück und erklärten den Einsatz für beendet.

Es befanden sich 10 Mann für insgesamt 8,5 Stunden im Einsatz.


Einsätze nach Sturmtief

Sturmschäden sorgten am 04. Februar 2020 auch in Redleiten für Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr.

 

Die erste Alarmierung durch die Landeswarnzentrale Oö. aufgrund eines Baumes, der die Straße von Oberegg in Richtung Redltal blockierte, erfolgte um 06:59 Uhr. Wegen der anhaltenden Sturmböen war es für die Einsatzkräfte aber zu gefährlich die Aufräumarbeiten auf den Straßen im Waldgebiet aufzunehmen und so wurden nach Rücksprache mit dem Bürgermeister die Verkehrswege in den Wald gesperrt.

 

Ein weiterer Alarm ging - als sich der Sturm schon längst gelegt hatte - um 21:22 Uhr ein. Und wieder war ein gefallener Baum der Grund dafür. Spätfolgen des windigen Morgens, wie sich herausstellte - dieses Mal auf der Landesstraße im Redltal. Der Baum konnte durch einen Motorsägen-Schnitt problemlos per Hand von der Straße entfernt werden und der Einsatz um 22:10 Uhr beendet werden.

  

Insgesamt waren von der FF Redleiten über 29 Mann etwas mehr als 35 Stunden im Einsatz.

 


Friedenslicht-Aktion der FJ

Auch heuer ging unsere Feuerwehrjugend wieder von Haus zu Haus um das Friedenslicht in Redleiten zu verteilen.🕯

Vielen Dank an die Bevölkerung von Redleiten für die herzliche Begrüßung und für die zahlreichen Spenden.

 

Wir wünschen allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

 


Brandeinsatz Altbach

Am 28. November 2019 um 21:34 Uhr wurde die FF Redleiten zum Brandeinsatz in die Ortschaft Altbach gerufen. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde am Giebel des Dachstuhls unter dem Dach ein Brand festgestellt. Der Erstangriff wurde, da von innen kein optimaler Zugang zum Brand gegeben war, auch von außen mit ATS-Trupps und anschließend mit der Teleskopmastbühne der FF Frankenmarkt durchgeführt.

Alle Bewohner des Wohngebäudes konnten unverletzt im Freien von Arzt bzw. Rettung versorgt und in andere Unterkünfte untergebracht werden.

Um 22:50 Uhr wurde von der Einsatzleitung "Brand aus" gegeben. 

Insgesamt befanden sich 10 Feuerwehren aus den Gemeinden Redleiten, Frankenburg, Frankenmarkt und Vöcklamarkt (181 Mann), Polizei und das Rote Kreuz im Einsatz.

Für die FF Redleiten war um 01:09 Uhr Einsatzende.