+++ Frühjahrsübung am Freitag, 15.03.2024 um 18:45 Uhr +++

Die Freiwillige Feuerwehr Redleiten trauert um ihren Kameraden,
HBM Georg Kinzelberger, der am 08. Februar 2024 im 93. Lebensjahr verstorben ist.

 

Georg war seit 1949 Mitglied der FF Redleiten und von 1958 bis 1963 Zugsführer (Zugskommandat) der FF Redleiten.

 

Die Trauerfeier für unseren verstorbenen Kameraden findet
am Dienstag, 20. Februar 2024 um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche Frankenburg statt.

 


Sturmeinsatz

Gefällte Bäume waren das Resultat der heftigen Sturmböen des Sturmtiefs „Zoltan“ das in der Nacht auf den 22. Dezember übers Land fegte.

Aufgrund eingeschlossener Fahrzeuge ereilte die FF Redleiten um 22:52 Uhr der Alarmierungsauftrag einer „Personenrettung“. Im Wald Richtung Fornach/Waldzell schafften es 2 PKWs nicht mehr, diesen ohne Hilfe der Feuerwehr zu verlassen. Nach dem Entfernen eines über die Straße liegenden Baumes konnten die Personen bzw. die Fahrzeuge evakuiert werden. Einer Besprechung durch die Einsatzleitung mit Bürgermeister Altmann und  den Nachbarfeuerwehren Nußbaum und Fornach sowie der Straßenmeisterei zur Folge wurde die betroffene Straße in alle Richtungen bis auf Weiteres gesperrt.

 

Nach etwa 2 Stunden Einsatzzeit beendeten 14 Kameradinnen und Kameraden den Einsatz.

 

Text: HBI Mario Forstinger


 

Die Freiwillige Feuerwehr Redleiten trauert um ihren Kameraden, LM Johann Lix, der am Montag, 04. Dezember 2023  im 67. Lebensjahr verstorben ist. 

"Willi", wie er von Freunden und Bekannten genannt wurde, war seit 1973 Mitglied der FF Redleiten.

 

 

Die Trauerfeier für unseren verstorbenen Kameraden findet am Dienstag, 12. Dezember 2023 um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche Frankenburg statt.


Fahrzeugbergung Schweinegg

Ein, nach dem auf einer schmalen Fahrbahn versuchten Ausweichen, umgestürzter Hoftrac samt Anhänger, sorgte am Donnerstag, 09. November 2023 um 12:18 für die Alarmierung der FF Redleiten zur Fahrzeugbergung.

Gemeinsam mit der, durch Kommandant HBI Forstinger mit alarmierten FF Frankenburg, konnte das umgestürzte Fahrzeug mit dem Kran des WLF und der Seilwinde des RLF der Feuerwehr Frankenburg geborgen werden. Personen wurden beim Unfall zum Glück nicht verletzt.

 
Die FF Redleiten war mit 9 Einsatzkräften im Einsatz.

 

Text: HBI Mario Forstinger

Fotos: E-HBI Herbert Pramendorfer, HBI Mario Forstinger


Leistungsprüfung Atemschutz

Zur Atemschutz-Leistungsprüfung in Bronze traten am Samstag, 14. Oktober 2023 auf dem ÖBB-Gelände in Attnang unsere Kameraden OBI Wolfgang Klee,
BI d.F. Christoph Pillichshammer und
HBM d.F. Markus Eder an.

 

Ziel dieser Leistungsprüfung soll die Erhaltung und Steigerung des guten Ausbildungsstandes der Atemschutzgeräteträger sein, wobei es nicht um schnelles, jedoch um richtiges und zügiges Arbeiten geht.

 

4 Stationen mit verschiedenen, anspruchsvollen Aufgaben wurden von unseren Teilnehmern gemeistert und so konnten nach Beendigung der Prüfung die bronzenen Atemschutz-Abzeichen entgegengenommen werden.

 

 

Wir gratulieren allen sehr herzlich zu den bewältigten Aufgaben!

Text: HBI Mario Forstinger

Foto: FM Paul Klee