Brandeinsatz in Haslach

Aufgrund des Brandes eines Gewächshauses in der Ortschaft Haslach (Gem. Frankenburg) wurden die FF Redleiten, sowie die BTF Zipf und alle 7 Feuerwehren der Marktgemeinde Frankenburg am 26.05.2021 um 08:26 Uhr mittels Sirene alarmiert.

 

Durch das schnelle Reagieren und Eingreifen aufmerksamer Nachbarn, die den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehren löschten, kam kurz vor unserer Ankunft  am Einsatzort der Befehl von der Einsatzleitung, wieder ins Feuerwehrhaus  einzurücken und die Einsatzbereitschaft wiederherzustellen.

Somit konnte  der Einsatz für die 11 ausgerückten Einsatzkräfte um  09:07 Uhr für beendet erklärt werden.


 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Redleiten trauert um ihren Kameraden, ehemaligen Kommandant-Stv. und Zugskommandanten, OBM Josef Wienerroither,

der am Montag, dem 26. April 2021  im
80. Lebensjahr verstorben ist.

 

Die letzte Ehre erweisen wir unserem lieben Kameraden am Freitag, dem 30. April um 14:00 Uhr in Frankenburg.

 

 

 

 

Download
Parte Josef Wienerroither.pdf
Adobe Acrobat Dokument 384.9 KB

FJ-Leistungsabzeichen in Gold

Das FJ-Leistungsabzeichen in Gold ist die höchste Stufe der Jugend-Leistungsabzeichen und wurde an den vergangenen beiden Samstagen, 17. und 24. April 2021, in Frankenmarkt und Attnang abgenommen.

86 Jugendfeuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Vöcklabruck, darunter JFM Elena Altmann, JFM Paul Klee und JFM Stefanie Scheibl von der FF Redleiten, stellten sich der Prüfung, die sich aus Brandeinsatz- sowie technischen Einsatzübungen, Erste Hilfe, Planspielen und einer theoretischen Prüfung  zusammensetzte.

Alle unserer 3 Teilnehmer bestanden bravourös und erreichten dabei die volle Punktezahl!

 

Gratulation!
Wir sind stolz auf Euch!

 


Wissenstest der Feuerwehrjugend

Aufgrund der Corona-Beschränkungen wurde der Wissenstest der Feuerwehrjugend im vergangenen Herbst über die neue Wissenstest-App online abgehalten. Da dabei natürlich nur die theoretischen Übungen abgenommen werden konnten, waren die praktischen in der eigenen Feuerwehr durch die Kommandanten abzunehmen, was bei der FF Redleiten am Freitag, 19. März 2021 geschah.

 

12 Teilnehmer, davon 2 in Bronze, 6 in Silber und 4 in Gold, meisterten die Prüfungen ausgezeichnet und durften im Anschluss die Wissentest-Abzeichen in Empfang nehmen.

 

 

Wir gratulieren allen sehr herzlich zu den tollen Leistungen!

 


Funklehrgang in Frankenmarkt

Am im Feuerwehrhaus der FF Frankenmarkt durchgeführten Funklehrgang des Abschnitts Frankenmarkt - erstmals mit Digitalfunk -nahmen vergangene Woche Jugendbetreuerin FM Vanessa Pramendorfer und Schriftführer AW Christoph Pillichshammer teil.

Der Lehrgang wurde, abgehalten unter strenger Einhaltung der Corona-Maßnahmen, von beiden „vorzüglich“ abgeschlossen.

Wir gratulieren!!!

 


Verkehrsunfall Oberegg

Telefonisch wurde die FF Redleiten am Freitag, 15.01.2021 um kurz nach 16:00 Uhr zu einem „Öleinsatz“ gerufen.

Wie sich beim Eintreffen am Einsatzort (ca. 1 km von Oberegg Richtung Redltal) herausstellte, handelte es sich um einen schweren Verkehrsunfall, wobei der Lenker vermutlich die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und gegen einen Baum prallte.
Die verunfallte Person wurde bereits von den Rettungskräften versorgt und anschließend zur weiteren Betreuung abtransportiert.

Unsere Aufgabe war es, die Unfallstelle abzusichern und ausgelaufene Flüssigkeiten zu binden und zu entsorgen, sowie das schwer beschädigte KFZ von der Straße zu entfernen.

 


Um kurz nach 18:00 Uhr konnten die 6 ausgerückten Einsatzkräfte der FF Redleiten den Einsatz beenden und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 


Brandeinsatz in Frein

Zu einem Wohnhausbrand wurde die FF Redleiten gemeinsam mit den Feuerwehren der Marktgemeinde Frankenburg am Sonntag, 10.01.2021 um 20:09 Uhr alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache hatte sich im Holzlager eines Wohnhauses in der Ortschaft Frein das dort gelagerte Heizmaterial entzündet, konnte aber durch den Hausbesitzer mittels Feuerlöscher bereits entscheidend in Schach gehalten und anschließend von den Feuerwehren schnell unter Kontrolle gebracht werden.

 

 

Die FF Redleiten war mit 25 Mann ca. 1 Stunde im Einsatz.