Einsatz Ölspur

Am 12. April 2017 wurde die FF Redleiten um ca. 15:45 Uhr zu einem Einsatz in die Redltaler Straße gerufen.

Grund dafür war das Auslaufen von Öl aus einem geplatzten Hydraulikschlauch eines KFZ.

4 Mann konnten die Verschmutzung mithilfe von Ölbindemittel entfernen und den Einsatz um ca. 16:45 beenden.


Frühjahrsübung

Am Freitag, 7. April 2017 wurde die Frühjahrsübung der Feuerwehren der Pflichtbereiche Frankenburg und Redleiten durchgeführt.

Um 19:00 Uhr alarmiert, rückte die FF Redleiten mit 18 Mann aus.

Unsere erste Aufgabe war es, den Verkehr um die Einsatzstelle weiträumig umzuleiten.

Die zweite Aufgabe bestand darin, für eine der 3 B-Zubringleitungen anzusaugen und somit einen umfassenden Löschangriff beim Brandobjekt, wo ein angrenzender Wald in steilem Gelände Gefahr lief, ein Opfer der Flammen zu werden, zu unterstützen.


Kuppelcup der FF Pehigen

GrKdt FM Vanessa Pramendorfer (Redleiten 1) und WTF Peter Wenninger (Redleiten 2)
GrKdt FM Vanessa Pramendorfer (Redleiten 1) und WTF Peter Wenninger (Redleiten 2)

Zum bereits 12. mal fand am  1. April 2017 im Kulturzentrum Frankenburg der

Kuppelcup der FF Pehigen statt.

 

Die beiden teilnehmenden Gruppen der
FF Redleiten erreichten dabei den
16. (Redleiten 1) und den 17. Rang (Redleiten 2).

 

Den Sieg sicherte sich Fornach (VB), vor Kohlhof (RI) und St. Martin im Mühlkreis (RO).

 

 

Download
Ergebnisse Kuppelcup FF Pehigen
Ergebnisse Kuppelcup FF Pehigen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 192.7 KB

111. Vollversammlung

Bei der 111. Vollversammlung am 10. März im Gasthaus Adambauer blickte die FF Redleiten auf das abgelaufene Jahr zurück. Kommandant HBI Herbert Pramendorfer durfte dazu
55 Kameradinnen und Kameraden, darunter auch Bürgermeister Michael Altmann  und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alois Doninger begrüßen.

 

Berichtet wurde von den Kommandomitgliedern über 16 Einsätze (5 Brand / 11 Technische), 20 Übungen, 80 Bewerbsübungen und insgesamt 9.573,68 geleistete Stunden.

 

Vorausschauend erläutert wurde der anstehende Abschnittsbewerb mit Zeltfest
am 17. und 18. Juni 2017.

 

Auch die hervorragenden Leistungen der Jugend- und Bewerbsgruppen bei den diversen Bewerben wurden lobend hervorgebracht.

 

*****

 

Für die langjährge Mitgliedschaft und Tätigkeiten in der Feuerwehr wurden geehrt:

 

25 Jahre: FM Johann Kriechbaum

 

40 Jahre: HFM Alfred Moser

 

50 Jahre: FM Alfred Seifriedsberger, E-OBI August Seifriedsberger

 

*****

 

Zum Ehrendienstgrad-Träger aufgrund langjähriger Tätigkeiten im Kommando wurden ernannt:

HBM Josef Forstinger à Ehren-Oberbrandinspektor

OBM Gustav Kienberger à Ehren-Brandinspektor

BM Franz Berghammer à Ehren-Amtswalter

 

*****

 

Angelobt wurden JFM Helena Maringer, JFM Vanessa Pramendorfer
und JFM Michaela Scheibl.

 

*****

 

Das beim Wissentest erreichte Wissenstestabzeichen in Bronze bzw. Gold wurde überreicht an:

 

Bronze:

JFM Elena Altmann, JFM Stefanie Scheibl, JFM Paul Klee, JFM Angela Pichlmann

 

Gold:

JFM Vanessa Scheibl

 

 


Finnentest

Im Zuge der Winterschulungen wurde im Herbst/Winter 2016/17  der

Atemschutz-Leistungstest (Finnentest) für Atemschutzträger der FF Redleiten durchgeführt.

 

Neben der gesundheitlichen Eignung ist der positiv absolvierte Atemschutz-Leistungstest eine wesentliche Voraussetzung für das Tragen von „schwerem“ Atemschutz. Es handelt sich dabei um einen genormten und wissenschaftlich evaluierten Mindeststandard-Leistungstest für Atemschutzgeräteträger in kompletter persönlicher Schutzausrüstung über 5 Stationen. Der Test dient der Einschätzung der Leistungsfähigkeit eines Atemschutzgeräteträgers. Ausgearbeitet wurde dieser Test in Finnland, darum auch „Finnentest“. Die Anforderungen sind für Frauen und Männer gleich.


Ölspur – Ölaustritt

Am 29.01.2017 um 18:55 Uhr wurde die Feuerwehr Redleiten zu einem Ölaustritt auf der Oberegger Straße (Breite Buche) gerufen.

 

Die Einsatzmannschaft in der Stärke von 4 Mann entfernte die Ölspur mittels Bindemittel und konnte nach abgeschlossenem Einsatz wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.


LKW Bergung

Am 11.01.2017 wurde die FF Redleiten um 17:00 Uhr zu einer LKW - Bergung auf der Oberegger Straße gerufen.

Der Lenker versuchte mit dem Fahrzeug aus eigener Kraft den Berg, welcher durch den Schneefall der vorangegangenen Tage stark verschneit war, zu bewältigen, was aber nicht gelang. Durch den "vorgespannten" LFB-A der FF Redleiten wurde dies dann aber geschafft.