2-tägiger Ausflug nach Kaprun

 

Bis beinahe auf den letzten Platz vollbesetzt, setzte sich der Reisebus zum, von OBI Wolfgang Klee organisierten, 2-tägigen Gemeinde- und Feuerwehrausflug am 16. September 2023 um 06:45 Uhr mit einer 45-köpfigen Reisegruppe in Richtung Kaprun in Bewegung.

Da der erste Programmpunkt, eine Führung durch das Kraftwerk Kaprun Hauptstufe, sowie die anschließende Auffahrt zum Stausee Mooserboden mit Staumauerführung erst um 10:00 Uhr eingeplant war, blieb zwischendurch noch Zeit für eine kurze Rast mit Jause.

 

Als zweiter Programmpunkt war die Besichtigung der Sigmund Thun Klamm sowie eine Wanderung um den damit verbundenen Klammsee möglich, bis um 19:00 Uhr im Hotel Tauernhof das gemeinsame Abendessen auf die Mitgereisten wartete. Der Abend stand wie immer zur freien Verfügung.

 

Nach einem kräftigenden Frühstück am sonntäglichen Morgen, folgte um ca. 09:45 Uhr die Abfahrt vom Hotel zum Gletscherjet Kitzsteinhorn und darauffolgend die Auffahrt zum „Top of Salzburg“ auf 3029 m Seehöhe mit herrlicher Aussicht bei traumhaftem Wetter. Die frei verfügbare Zeit wurde zu Wanderungen, Einkehr oder für die Benützung der „Hochalpinen Erlebniswelt“ verwendet.

 

Die Heimfahrt, für 14:30 Uhr angesetzt, startete, wie jeder Programmpunkt des Wochenendes, aufgrund der kaum übertreffbaren Pünktlichkeit der Reisegruppe, planmäßig.

 

Ein gelungener und von Traumwetter begleiteter Ausflug, konnte nach kurzer Einkehr im Greischbergerhof in Neumarkt am Wallersee mit der Einladung von Bürgermeister Altmann auf ein paar Getränke ins Feuerwehrhaus Redleiten, um ca. 19:30 Uhr als erfolgreich durchgeführt, beendet werden.

 

Text: HBI Mario Forstinger

Fotos: HBI Mario Forstinger, FM Paul Klee

Weitere Fotos findest du auf unserer Facebook Seite!


Gemeinschaftsübung mit FF Pehigen

Eine Übung der besonderen Art stand für die FF Redleiten und die FF Pehigen mit der Gemeinschaftsübung am
14. September 2023 auf dem Firmengelände der Fa. Muss in Otzigen auf dem Programm.

 

Übungsobjekt war ein tatsächlich in Brand geratener PKW sowie die Annahme, dass die 4 Insassen des Fahrzeuges, in Folge eines Unfalls verstört, sich im Gelände des Schotterwerkes verirrt hatten und deshalb eine Suchaktion durchgeführt werden musste.

 

45 (!) Feuerwehrleute bei 2 teilnehmenden Feuerwehren, stellten einmal mehr die unglaubliche Schlagkraft der Feuerwehren in Redleiten und Frankenburg unter Beweis.

Herzlichen Dank der Firma Muss Sand und Kies GmbH für die zur Verfügungstellung des Übungsgeländes sowie der Firma Florian Vidra für die Entsorgung des „Unfallwagens“.

 

Bilder: FF Redleiten, FF Pehigen

Text: HBI Mario Forstinger


 

Die Freiwillige Feuerwehr Redleiten trauert um ihren Kameraden, OFM Franz Hunara, der in der Nacht auf Freitag, dem 11. August 2023  im 81. Lebensjahr verstorben ist. 

Franz war seit 1958 Mitglied der FF Redleiten.

 

 

Die Trauerfeier für unseren verstorbenen Kameraden findet am Freitag, 18. August 2023 um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche Frankenburg statt.


Gemeinschaftsübung in Dorf

An einer sehr interessanten Übung zum Thema Feld-/Flurbrand durften wir auf Einladung der FF Frankenburg am Donnerstag, 27.07.2023 gemeinsam mit der FF Steining teilnehmen. Zum Übungsobjekt in der Ortschaft Dorf mit 17 Kameraden ausgerückt, bestand unsere Hauptaufgabe darin, die Zubringleitung mit Tragkraftspritze und 16 B-Schläuchen zu unterstützen, sowie einen Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung abzustellen.

 

 

Herzlichen Dank den KameradenInnen der FF Frankenburg für die Einladung, zudem für die Organisation und die reibungslose Durchführung der Übung.


Einsatz Redltal

Am frühen Morgen wurden wir mittels Sirenenalarm am Mittwoch, 12.07.2023 um 05:28 Uhr mit dem Alarmierungstext „Baum über Straße“ ins Redltal gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich wieder einmal heraus, dass ein Baum, zwar durch den nächtlichen Sturm gefällt, dennoch keineswegs gefährdend die halbe Fahrbahn etwas behinderte (siehe Fotos). Die auf den Asphalt ragenden Äste wurden von den Einsatzkräften entfernt und der Einsatz nach ca. 1,5 Stunden, für die 12 sich im Einsatz befindenden Kameraden, für beendet erklärt.

 

Nach wiederholten Einsätzen dieser Art, finden wir es hier mal für angebracht darauf hinzuweisen, dass, während wir ein paar Äste entfernen, anderswo möglicherweise dringender unsere Hilfe benötigt werden könnte und wir dann deshalb nicht verfügbar sind, sei es ein Brand, sich in einer Notlage befindende Mitmenschen etc.!

Hinzuzufügen ist noch, dass sämtliche Einsatzkräfte auf freiwilliger Basis in den Einsatz gehen, aus dem verdienten Schlaf gerissen werden und sich für die Einsatzstunden zum größten Teil Urlaub nehmen müssen!

Wir sind immer wieder gerne für die Allgemeinheit da, dennoch ist es, bevor ein NOTRUF abgesetzt wird (Betonung auf NOTRUF), wohl nicht zu viel verlangt, nachzudenken, ob es sich auch wirklich um einen Notfall handelt.

 

Mit verbindlichsten Dank im Voraus für‘s zukünftige Hirn einschalten verbleiben

 

 

die KameradenInnen der FREIWILLIGEN Feuerwehr!

 

Bilder: HBI Mario Forstinger

Text: FF Redleiten


Landesbewerb in Aspach-Wildenau

Nachgereicht hier noch die Wertungslisten und ein paar Impressionen unserer Bewerbsgruppen vom Landesbewerb in Aspach-Wildenau am 08. Juli 2023, bei dem sich unsere Gruppen mit sehr guten Leistungen wieder im Spitzenfeld platzieren konnten!

 

So erreichten die Bewerbsgruppe 1 in der Alterswertung die Plätze 3 in Bronze und 2 in Silber, die Bewerbsgruppe 2 in der Allgemeinen Wertung die Plätze 36 in Bronze und 37 in Silber sowie unsere Bewerbsgruppe 3 in der Damenwertung den 17. Platz in Bronze.

 

Download
Bronze A Damen
Bronze A Damen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 315.5 KB
Download
Bronze A Allgemein
Bronze A Allgemein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 432.6 KB
Download
Bronze B Alterswertung
Bronze B Alterswertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 322.6 KB
Download
Silber A Allgemein
Silber A Allgemein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 379.4 KB
Download
Silber B Alterswertung
Silber B Alterswertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 296.1 KB

Bezirksbewerb Vöcklabruck in Zell am Moos

Bevor es zum saisonabschließenden Landesbewerb nach Wildenau-Aspach geht, tankten unsere Bewerbsgruppen am Samstag, 01. Juli 2023 beim Bezirksbewerb Vöcklabruck in Zell am Moos noch einmal kräftig Selbstvertrauen.

Mit soliden Läufen über 32 in Bronze und 40 Sekunden in Silber scheint die Bewerbsgruppe 1 bestens gerüstet für das kommende Wochenende.

Auch die 2. Gruppe lieferte mit ihrem Bronzelauf und dem daraus resultierenden 4. Platz in der Bezirksliga ein Topergebnis. Silber beendeten die Kameraden auf dem 15. Rang.

 

Am Bezirksbewerb Wels-Land in Edt bei Lambach sowie in Zell am Moos nahm unsere Damengruppe teil und platzierte sich auswärts auf dem 2. und beim heimischen Bewerb auf dem 17. Rang in der 2. Klasse.

Download
Ergebnisliste Aktiv Bezirksbewerb Vöcklabruck
Ergebnisliste Aktiv Bezirksbewerb Vöckla
Adobe Acrobat Dokument 559.8 KB
Download
Ergebnisliste Aktiv Bezirksbewerb Wels-Land
Ergebnisliste Aktiv Bezirksbewerb Wels-L
Adobe Acrobat Dokument 526.0 KB

Zeitplan Landesbewerb

Da einige Interessierte bereits nach den Startzeiten unserer 3 Bewerbsgruppen beim Landesbewerb nächstes Wochenende in Wildenau-Aspach angefragt haben, hier der Zeitplan der Parallelstarts am Samstag, in dem alle Starts unserer Gruppen, sowie auf welcher Bahn sie laufen werden, angeführt sind (Gelb hinterlegt und roter Pfeil vorne).

 

Unsere Bewerbsgruppen würden sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung sehr freuen.

 

Download
Zeitplan Parallelstart Landesbewerb 2023
Zeitplan Parallelstart Landesbewerb 2023
Adobe Acrobat Dokument 940.2 KB

Abschnittsbewerb Frankenmarkt in Pöndorf

Hervorragende Platzierung für unsere Bewerbsgruppe 1 beim Abschnittsbewerb Frankenmarkt in Pöndorf am 24. Juni 2023. In Bronze noch fehlerhaft auf Rang 14 platziert, lief die Gruppe in Silber mit 38,20 sec. im Angriff auf den 2. Platz.

Die 2. Bewerbsgruppe, wie die 1. Gruppe in der Bezirksliga, erreichte die Ränge 12 in Bronze und 9 in Silber.

 Unsere Damengruppe platzierte sich in der 2. Klasse auf dem 28. Rang.

Text: HBI Mario Forstinger

Fotos: BFK Vöcklabruck, FM Paul Klee

Download
Ergebnisliste Aktiv Abschnittsbewerb Frankenmarkt in Pöndorf
Ergebnisliste Aktiv Abschnittsbewerb Fra
Adobe Acrobat Dokument 559.0 KB

Brandeinsatz Haslau

Am späten Abend des 23. Juni 2023 wurde die FF Redleiten gemeinsam mit 8 weiteren Feuerwehren aus Frankenburg und Neukirchen zum Brand eines Gartenhauses in die Ortschaft Haslau gerufen.

 

Aufgrund des schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden, uns wurde bei der Ankunft am Einsatzort von der Einsatzleitung der Befehl erteilt, vor Ort in Bereitschaft zu bleiben. Kurze Zeit später durften wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und nach 45 Minuten mit 24 KameradenInnen den Einsatz beenden.


Abschnittsbewerb Neuhofen in Neukematen (LL)

Download
Ergebnisliste Aktiv Abschnittsbewerb Neuhofen in Neukematen (LL)
Ergebnisliste Aktiv Abschnittsbewerb Neu
Adobe Acrobat Dokument 657.6 KB

Jugendbetreuer- und Atemschutzlehrgang

Vom 12. bis 15. Juni 2023 nahmen Jugendbetreuerin HBM d.F. Vanessa Pramendorfer und Kommandant HBI Mario Forstinger am Jugendbetreuer-, sowie HBM d.F. Daniel Schickmair am Atemschutzlehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Linz teil.

 

Die Teilnehmer des Jugendbetreuerlehrgangs wurden in den Themen

- Pädagogische Animation, Spielpädagogik

- Entwicklungspsychologische Basis

- Gruppendynamische Phänomene

- Rechtsfragen (speziell Jugendschutzgesetz)

- Präventionsarbeit

- Theorie Feuerwehr (Organisation, Bewerb, Wissenstest, Erprobung,...)

geschult.

 

Ziel der Ausbildung beim Atemschutzlehrgang ist die Vermittlung der Atemschutzlehre, des Aufbaus und Funktion der Atemschutzgeräte, der Einsatzgefahren und Sicherheitsmaßnahmen sowie Kenntnisse von Tätigkeiten im Rahmen des Gasrettungsdienstes zu erlangen.

 

Außerdem die Handhabung der Atemschutzgeräte, Gewöhnung an die verschiedenen einsatzmäßigen Bedingungen, das Kennenlernen der körperlichen Belastung bei Arbeiten mit Atemschutz unter einsatznahen Bedingungen und auch das Mitarbeiten und teilweise selbstständige Durchführen von Reinigung, Wartung, Pflege und Prüfung der Atemschutzgeräte.

 

Text: HBI Mario Forstinger


Abschnittsbewerb Schwanenstadt in Schlatt

Download
Ergebnisliste Aktiv Abschnittsbewerb Schwanenstadt in Schlatt
Ergebnisliste Aktiv Abschnittsbewerb Sch
Adobe Acrobat Dokument 556.3 KB

Abschnittsbewerb Vöcklabruck in Aurach

Download
Ergebnisliste Aktiv Abschnittsbewerb Vöcklabruck in Aurach
Ergebnisliste Aktiv Abschnittsbewerb Vöc
Adobe Acrobat Dokument 562.8 KB

Abschnittsbewerb Attersee in Weyregg

Bei idealen Bedingungen starteten am Samstag, 27. Mai 2023 unsere 3 Bewerbsgruppen beim Abschnittsbewerb Attersee in Weyregg in die neue Bewerbssaison.

 

Die, aufgrund der wetterbedingt, schwierigen Vorbereitungszeit, eher unerwartet hervorragenden Laufzeiten von 31,90 sec. in Bronze und 36,85 sec. in Silber, jeweils fehlerfrei, bescherten der Gruppe Redleiten 1 die Ränge 3 und 4 in der höchsten Klasse, der Bezirksliga.

 

Etwas durchwachsen fiel das Ergebnis für Redleiten 2 aus. Aufgrund zweier Ausfälle die Stammformation kurzfristig geändert, reichte es mit Laufzeiten von 38,45 sec. + 15 Fehlerpunkten in Bronze sowie 43,49 sec. + 15 Fehlerpunkten in Silber nur zum 15. bzw. 13 Rang - ebenfalls in der Bezirksliga.

 

 

Ein starker, jedoch offensichtlich mit Potenzial zur Verbesserung, Lauf gelang unserer Damengruppe Redleiten 3. Mit 45,50 sec. fehlerfrei stellten sie den eigenen Rekord aus dem Premierenjahr ein, und landeten damit auf dem beachtlichen 8. Rang in der 2. Klasse.

 

Text: HBI Mario Forstinger

Fotos: HBI Mario Forstinger, BFK Vöcklabruck

 

Download
Ergebnisliste Aktiv
Ergebnisliste Aktiv.pdf
Adobe Acrobat Dokument 197.4 KB

Truppführer-Prüfung

 

Am Samstag, 22. April 2023 wurde in Frankenmarkt die Truppführer-Prüfung des Abschnittes Frankenmarkt abgenommen. Unter den 132 angetretenen Kameradinnen und Kameraden auch 6 Teilnehmer der FF Redleiten.

 

Wir gratulieren HBM Vanessa Pramendorfer, LM Markus Eder, FM Paul Klee, HFM Stefan Klee, HFM Wolfgang Pinzger und HFM Daniel Schickmair zur bestandenen Prüfung.

Text & Fotos: HBI Mario Forstinger


LEISTUNGSPRÜFUNG FKAE - SILBER

Unter den 450 Kameradinnen und Kameraden, die sich am Freitag, 14.04.2023 an der Landesfeuerwehrschule in Linz der Leistungsprüfung Funk, Kommunikation und Aufgaben in der Einsatzleitung in Silber stellten, befand sich auch HFM Daniel Schickmair, dem wir zur erfolgreich abgelegten Prüfung (die in 5 anspruchsvolle Stationen gegliedert ist) und somit zum silbernen Abzeichen gratulieren.

 

Gut gemacht Schicki, herzlichen Glückwunsch!

Text: HBI Mario Forstinger

Fotos: BFK Vöcklabruck


16. Kuppelcup der FF Pehigen

Zum 16. mal traten unsere Bewerbsgruppen am Samstag, 01. April 2023 beim 16. Kuppelcup der FF Pehigen im Kulturzentrum Frankenburg an, an dem wie gewohnt namhafte (60!) Gruppen aus ganz Oberösterreich und Salzburg teilnahmen.

 

Die Bewerbsgruppe 1 schaffte es mit soliden Läufen ins Achtelfinale, musste dann aber mit leichten Schwierigkeiten die Segel streichen und landete im Endergebnis auf Rang 12.

 

Eine Runde weiter kämpfte sich die Bewerbsgruppe 2 mit ebenso kontinuierlichen Läufen bis ins Viertelfinale vor und rangierte am Ende auf Platz 8.

 

Etwas vom Pech verfolgt, kam unsere Damengruppe, die Bewerbsgruppe 3 leider nicht über die Qualifikationsläufe  hinaus und beendete den Bewerb auf Rang 49.

 

Text: HBI Mario Forstinger
Fotos: FF Pehigen


Brandeinsatz in Halt

Am Freitag, 31.03.2023 wurden wir, gemeinsam mit den Feuerwehren der Marktgemeinde Frankenburg, um 18:51 Uhr zu einem Brand im Hackschnitzellager eines landwirtschftlichen Gebäudes in der Ortschaft Halt alarmiert.

 

Da der Brand durch die erst eintreffenden Einsatzkräfte allerdings recht rasch unter Kontrolle gebracht wurde und somit Schlimmeres verhindert, konnten wir kurz nach der Ankunft am Einsatzort wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Die FF Redleiten befand sich mit 17 KamerdenInnen ca. 1 Stunde im Einsatz.

 

Text: HBI Mario Forstinger


TS-Maschinisten-Lehrgang

Am TS-Maschinistenlehrgang, der in Ottnang und Manning stattfand, nahmen
HBM Vanessa Pramendorfer und HFM Stefan Klee von 27. bis 31. März 2023 teil.

 

Ziel des Lehrganges ist das Vermitteln der Aufgaben des Maschinisten. Die Teilnehmer sollen Tragkraftspritzen und kraftbetriebene Geräte selbständig bedienen können, sowie Grundkenntnisse über die Funktionsweise von Einbaupumpen erlangen. Weiter sollen die Arbeiten des Maschinisten an verschiedenen Wasserentnahmestellen und bei der Löschwasserförderung über lange Wegstrecken, sowie vorgeschriebene Wartungsarbeiten durchgeführt werden.

 

 

Wir gratulieren zum erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs und freuen uns weitere ausgebildeten Maschinisten in unseren Reihen zu haben.

 

Text: HBI Mario Forstinger

Fotos: BFK Vöcklabruck


Wissenstest der Feuerwehrjugend

Wie schon in den vergangenen Jahren wurde auch heuer der theoretische Teil des Wissenstests der Feuerwehrjugend über die Wissenstest-App online abgehalten. Die praktischen Prüfungen wurden am Samstag, 25. März 2023 in der Sporthauptschule Mondsee abgenommen.

 

Insgesamt 640 Jugendfeuerwehrmitglieder aus unserem Bezirk stellten sich dort den Prüfungen, darunter auch 1 Teilnehmer aus unserer Feuerwehrjugend, JFM Florian Moser, der die Prüfungen für das goldene Fj-Wissentest-Leistungsabzeichen vorzüglich meisterte.

 

Wir gratulieren sehr herzlich zu der tollen Leistung!

 

Text: HBI Mario Forstinger

Fotos: BI d. F. Robert Moser


116. Jahresvollversammlung

Zur 116. Vollversammlung der FF Redleiten durfte Kommandant HBI Mario Forstinger am 05. März 2023 insgesamt 51 Mitglieder und Ehrengäste, darunter Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Doninger und Bürgermeister Altmann, sowie Gemeindevorstand Pfifferling und einige Gemeinderäte im Gasthaus Adambauer begrüßen.

 

Rückblickend auf das Jahr 2022 berichteten die Funktionsträger des Feuerwehr-Kommandos über die erbrachten Leistungen im vergangenen Jahr.

Trotz einer erfreulich geringen Anzahl von nur 9 Einsätzen beträgt sich die Zahl der ehrenamtlich geleisteten Stunden auf 8943,09 was auf großes Interesse an Ausbildung und Übung rückschließen lässt.

 

Weitere Themen des Rückblicks waren die zahlreichen Lehrgänge und Kurse die besucht wurden, sowie die großartigen Erfolge der Bewerbsgruppen, die bekanntlich im Bundessieg durch die Bewerbsgruppe 1 ihre Krönung erfuhren.

 

Neben einigen Beförderungen wurden auch zahlreiche Kameraden für ihre langjährigen Mitgliedschaften und Tätigkeiten in der Feuerwehr geehrt:

 

für 40 Jahre:

LM Gerhard Eggl, E-AW Johann Mitterlindner, OFM Josef Mitterlindner, OFM Heinrich Preuner, E-AW Helmut Streicher, LM Josef Zaunrith

 

Für ihre bisher 20-jährige Tätigkeit in den Funktionen als Kdt.-Stellvertreter bzw. Gerätewart wurden OBI Wolfgang Klee und AW Robert Moser mit der silbernen Verdienstmedaille des Bezirkes Vöcklabruck ausgezeichnet.

 

Auch jede Menge Leistungsabzeichen wurden 2022 bei den diversen Bewerben errungen und im Zuge der Vollversammlung überreicht:

 

Feuerwehrjugend-Wissentestleistungsabzeichen Silber

JFM Florian Moser

 

Feuerwehrjugend-Wissentestleistungsabzeichen Gold

JFM Bernhard Brand, JFM Elias Meingassner, JFM Dominik Moser

 

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen Gold

FM Anja Moser

 

Funkleistungsabzeichen Bronze

HFM Daniel Schickmair

 

Atemschutzleistungsabzeichen Bronze

HFM Michael Berghammer, HFM Stefan Klee, BI Manuel Pos

 

Feuerwehrleistungsabzeichen Bronze

FM Stefanie Ebner, FM Anna Gramlinger, FM Birgit Gramlinger, FM Anja Moser, FM Angela Pichlmann, FM Michaela Scheibl, FM Stefanie Scheibl, FM Ivonne Schnetzlinger, FM Mia Zoister

 

Bei den abschließenden Neuwahlen, die laut oö. Feuerwehrgesetz alle 5 Jahre durchzuführen sind, wurden folgende Kameraden einstimmig wiedergewählt:

 

HBI           Mario Forstinger                    Kommandant

OBI           Wolfgang Klee                        Kommandant-Stellvertreter

BI d. F.      Christoph Pillichshammer   Schriftführer

BI d. F.      Jürgen Schnetzlinger             Kassenführer

 

Das Kommando und das erweiterte Kommando werden künftig wie folgt ergänzt:

 

BI d. F.       Robert Moser                        Gerätewart
BI               Peter Wenninger                   Zugskommandant
BI               Manuel Pos                            LuN-Zugskommandant

HBM         Michael Scheibl                      Gruppenkommandant
HBM d. F. Vanessa Pramendorfer        Fachbeauftragte Feuerwehrjugend
LM             Markus Eder                           Fachbeauftragter Atemschutz
HFM          Stefan Klee                             Fachbeauftragter-Stv. Atemschutz
FM             Paul Klee                                 Fachbeauftragter Geräte und Wartung
HFM          Wolfgang Pinzger                  Fachbeauftragter Ausbildung
HFM          Daniel Schickmair                  Fachbeauftragter Funk und LuN-Dienst
 

 

Herzlichen Dank HLM Josef Wienerroither! Nach 30 Jahren Atemschutzwart stellte er seine Funktion zur Verfügung. Danke Pepi für deine vorbildliche Arbeit!

 

Fotos: Gemeinde Redleiten, OBI Wolfgang Klee, BI d. F. Jürgen Schnetzlinger

Text: HBI Mario Forstinger


Jugend-Kennenlerntag

Zum „Jugend-Kennenlerntag“ lud die FF Redleiten am Freitag, 17.02.2023 feuerwehrinteressierte Kinder und Jugendliche aus dem Gemeindegebiet von Redleiten ein. Um 17:00 Uhr trafen sich die 8 bis 16-jährigen im Feuerwehrhaus zur Fackelwanderung, bei der sich nach halber Strecke die Möglichkeit bot, das Löschfahrzeug (LFA) zu erkunden und dabei auch den dreh- und schwenkbaren Lichtmast zu bedienen, was natürlich für jeden Teilnehmer seinen Reiz hatte.

Nach der Rückkehr zum Feuerwehrhaus, konnten sich alle am Feuerlösch-Simulator im Umgang mit einem Feuerlöscher beweisen. Abschließend wurde noch demonstriert, wie schnell ein Weihnachtsbaum in Flammen aufgehen kann, sollten dabei Kerzen usw. falsch positioniert werden.

 

Zum Abschluss durften sich alle, Kinder wie Ausbilder bzw. Helfer mit Frankfurter-Würstchen und Getränken stärken.

 

Fotos: OBI Wolfgang Klee, AW Robert Moser, HBM Vanessa Pramendorfer, LM Markus Eder

Text: HBI Mario Forstinger


Ehrungen für AS-Wart und Bewerbsgruppe 1

Große Ehre wurde am Freitag, 11. Februar 2023 den Bundessiegern unserer Bewerbsgruppe 1 sowie unserem Atemschutzwart HLM Josef Wienerroither zuteil. Im Zuge eines Festaktes im Sitzungssaal des Gemeindeamtes, durch den Bürgermeister Michael Altmann führte und dazu Vize-Bürgermeister Wolfgang Pinzger, Gemeindevorstand Werner Pfifferling sowie die zahlreich erschienenen  Gemeinderäte begrüßen durfte, wurde Josef für seine 30-jährige Tätigkeit im Feuerwehr-Kommando der FF Redleiten mit dem silbernen, die Mitglieder der Bewerbsgruppe für die Erfolge beim Bundesbewerb 2022 in St. Pölten mit dem goldenen Ehrenzeichen der Gemeinde Redleiten ausgezeichnet.

Da Ehren-Kommandant E-HBI Herbert Pramendorfer bereits im Besitz jeglicher möglichen Auszeichung der Gemeinde ist, wurde er symbolisch mit dem „Goldenen Kupplungsschlüssel“ ausgezeichnet. Auf die Ehrungen folgend, überraschte Herbert alle, indem er eine, mit seinem Bruder Erwin gestaltete Tafel, an Kommandant HBI Mario Forstinger überreichte.


Nach abschließenden 3 Strophen „Hoamatland“, lud Bgm. Altmann zum  gemütlichen Beisammensein mit Getränken und einem Buffet.

 

 

Gratulation auch an Michael Wimmer, der für seine beachtlichen Leistungen im Schach-Sport mit dem bronzenen Verdienstzeichen ausgezeichnet wurde.

 

Fotos: Gemeinde Redleiten

Text: HBI Mario Forstinger


Sirenenalarm wegen Sturmschäden

Ein weiterer Alarm erreichte die FF Redleiten mittels Sirene in der Nacht vom 02. auf den 03. Februar 2023 um 01:36 Uhr.

 

Sturmschäden, die für Behinderungen auf den Straßen zwischen Fornach, Waldzell und Oberegg sorgten, waren der Grund für die nächtliche Ruhestörung.

Da nach Einschätzung der Einsatzleitung und folgender Rücksprache mit dem Bürgermeister Redleitens, der FF Nussbaum und  der FF Fornach ein Vorrücken in die Wälder als zu gefährlich betrachtet wurde, beschloss man die Straßen in der betroffenen Zone bis auf Weiteres zu sperren.

 

 

Für 12 Einsatzkräfte unserer FF war um 02:24 Uhr der Einsatz beendet.

Text: HBI Mario Forstinger


Fahrzeugbergung im Redltal

Wie so viele Feuerwehren in Oberösterreich, kam auch die FF Redleiten am 02. Februar 2023 um eine Fahrzeugbergung, verursacht durch anhaltend starkes Schneetreiben seit dem frühen Morgen, nicht herum.

 

Ein PKW-Transporter war, nach dem gescheiterten Versuch eine Anhöhe auf der stark verschneiten Landesstraße im Redltal zu überwinden und anschließend zurückzusetzten, von der Fahrbahn abgekommen und drohte in einen Graben zu rutschen. Nur ein Baumstumpf verhinderte das weitere Abrutschen, aber auch die Weiterfahrt, was die Bergung etwas verkomplizierte. Mittels LFA konnte das Fahrzeug dennoch relativ problemlos geborgen werden. Augenscheinlich ohne gröbere Beschädigungen konnte das geborgene Gefährt selbständig wegfahren.

 

 

Nach einer Dauer von etwa einer Stunde, konnten die 5 ausgerückten Kameraden die Einsatzbereitschaft wiederherstellen und den Einsatz beenden.

 

Fotos: OBI Wolfgang Klee

Text: HBI Mario Forstinger